EES: EBKOnline Modul 9

von | Feb 3, 2021

Thema: Versteckspiele, plus: Warum machen die Babys so viel Spaß?

Video Versteckspiele

Wiederholung: Video

Verstecken und Objektpermanenz

Hier wird erklärt, warum es zum einen so einen großen „Nervenkitzel“ für eure Babys bedeutet, wenn ihr kleine „Versteckspiele“ mit ihnen spielt (Jongliertuch, Mullwindel, etc.)
aber eben auch, warum es für eure Babys zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu verstehen ist, wenn ihr aus dem Raum geht, dass ihr dann nicht komplett verschwunden seid!

Wird zusätzlich gefördert: Die Körperwahrnehmung

Bei Versteck und Bewegungsspielen lernt dein Baby zusätzlich welche Stellung sein Körper hat (Eigenwahrnehmung), und dazu wo sich sein Körper und seine Körperteile befinden (Raumwahrnehmung).

Es wird motiviert, auszuprobieren z.B. welche Muskeln es anspannen bzw. entspannen muss um bestimmte Bewegungen auszuführen und auch diese Bewegungen zu variieren.

Dies hilft deinem Baby, sich ein Bild von seinem Körperschema zu machen.

 

Versteck-Sing und Fingerspiel

Meine Hände sind verschwunden,
ich sehe keine Hände mehr,…
Ei, da sind meine Hände wieder,
Tralalalala

Meine Nase ist verschwunden,
ich sehe keine Nase mehr,…
Ei, da ist meine Nase wieder,
Tralalalala

Meine Ohren sind verschwunden,
ich sehe keine Ohren mehr,…
Ei, da sind meine Ohren wieder,
Tralalalala

Meine Augen sind verschwunden,
ich sehe keine Augen mehr,…
Ei, da sind meine Augen wieder,
Tralalalala

 

 

Video Versteck-Sing und Fingerspiel